Das Turnier findet leider nicht statt.

Für Sportaktivitäten im Kinder- und Jugendbereich (u16) gibt es, auch nach den vom Bundesrat am 28. Oktober 2020 verordneten Massnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus, keine Einschränkungen. Ausser dieser: Gemäss publizierter Verordnung vom Bund und Info des Bundesamts für Sport dürfen Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren keine Wettkämpfe bestreiten. Begründet wird das Wettkampfverbot im U16-Bereich vom Bund wie folgt: «Analog der Regelung in den Bildungseinrichtungen sollen bei Sportaktivitäten von Kindern und Jugendlichen keine Einschränkungen mit Bezug auf die Art und die Durchführung im Innen- oder Aussenraum gelten. Wettkämpfe dürfen jedoch angesichts der damit einhergehenden vielen Kontakte und der oftmals anwesenden Eltern nicht durchgeführt werden.» Für die Turniere hat das folgende Auswirkungen:Alle Wettkämpfe für unter 16-Jährige sind verboten! Das heisst, das Verbot gilt auch für Junioren, die in Erwachsenentableaus spielen (TUR Art. 7). Für die Alterskategorien ist das am 31. Dezember des laufenden Kalenderjahrs erreichte Alter massgebend. Dies betrifft die Jahrgänge 2004 und jünger. Ebenfalls die Kids Tennis-Turniere sind vom Verbot betroffen.Diese Massnahme ist vorerst unbeschränkt. Wir empfehlen die Juniorenturniere U16 und jünger bis Ende November im Turnierprogramm Advantage abzusagen (Status der Konkurrenz im Turnierprogramm Advantage auf Konkurrenz abgesagt setzen) und die bereits angemeldeten Spieler zu informieren. 

Kleinfeld

1. Bühler Lara

2. Metzger Jan

3. Quaderer Manuel

4. Schinkelshoek Liam

5. van der Schaar Elena

6. Brocke Moritz

7. Fraisl Samuel

3/4 Feld Mädchen

1. Sulimanovic Ana

2. Gschwend Lucie

3. Waldherr Nayla

4. Beck Anna

5. Kindle Alessia

3/4 Feld Knaben

1. Wirtz Ben

2. Schädler Jim

3. Bühler Mats

4. Ratnam Trishan

5. Vogt Lorenz

6. Beck Laurin

7. Fend Sebastian

8. Wagner Mael

9. Aebi Valentin

10. Mujadzic Ajan

11. Velimirovic Danijel

12. Negele Leon

13. Kindle Simon

14. Alaca Ilias

15. Stanojevic Leandro

16. Gonzenbach Emil